Can Dündar

Can Dündar gehört zu den bekanntesten Zeitungs- und Fernsehjournalisten der Türkei, er ist Autor und dreht zudem Dokumentarfilme. 1961 in Ankara geboren, studierte er Politik und Journalistik an der Universität Ankara. Bereits während seines Studiums arbeitete er für zahlreiche Zeitungen des Landes. Er absolvierte die „London School of Journalism“, promovierte im Fach Politik und arbeitete anschließend unter anderem als Fernsehjournalist und Dokumentarfilmer. Er fördert und dreht sozial- und gesellschaftskritische Dokumentarfilme und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Mitte 2013 entließ ihn die Zeitung "Milliyet", für die er seit 2001 arbeitete, aufgrund von regierungskritischen Berichten. Ende 2013 fing er bei der ältesten Zeitung des Landes "Cumhuriyet" an, dessen Chefredakteur er im Februar 2015 wurde.